7 Gründe warum Ihr Unternehmen eine professionell gestaltete Webseite benötigt

Für viele Firmen ist es heute selbstverständlich, eine eigene Webseite im Internet zu haben. Dennoch nutzen nicht alle Unternehmen die vielfältigen Chancen, die mit einer Homepage verbunden sind. Vor allem kleinere Firmen verzichten häufig darauf oder schustern sich bestenfalls mehr schlecht als recht in Eigenregie eine Webseite nach dem Baukastenprinzip zusammen. Schade, denn so bleiben wertvolle Erfolgspotenziale ungenutzt, die sich wirklich jedem Unternehmen oder Selbstständigen – von A wie Anwalt bis Z wie Zahnarzt – bieten.

Bevor wir kurz die wichtigsten Gründe erläutern, aus denen Unternehmen sich für eine eigene und professionell gestaltete Internetseite entscheiden sollen, möchten wie aber skizzieren, was eine hochwertige Homepage überhaupt ausmacht.

Was macht eine gute Unternehmenswebseite aus?

Die Anforderungen an eine wirklich gelungene Unternehmenshomepage sind so vielseitig, dass wir an dieser Stelle nur die wichtigsten Aspekte aufzeigen möchten.

Das beginnt bei einer übersichtlichen und benutzerfreundlichen Strukturierung. Denn nur wenn sich die Webseite angenehm und intuitiv verwenden lässt, werden Interessenten sie regelmäßig besuchen und nutzen.

Wichtig ist ebenso eine ansprechende Optik, die zu den Produkten oder Dienstleistungen des Unternehmens passt und so ein stimmiges und harmonisches Corporate Design bildet, das in seiner Gesamtheit einen professionellen Eindruck vermittelt.

Auch die technische Realisation spielt eine große Rolle. Ist die Webseite nämlich professionell programmiert, wird die nicht nur schneller dargestellt, sondern bietet auch gegenüber Hackerattacken mehr Sicherheit.

Ein Aspekt, dem bezüglich der technischen Realisation eine besondere Wichtigkeit zukommt, ist das Responsive Webdesign. Dieses soll gewährleisten, dass die Webseite auf den verschiedensten Endgeräten fehlerfrei und schnell angezeigt wird. In diesem Zusammenhang ist es etwa sinnvoll, die Homepage auch bezüglich des Zugriffs durch Smartphones zu optimieren, weil diese eine immer bedeutendere Rolle spielen. Zudem muss eine Unternehmenswebseite Besuchern natürlich hochwertige, relevante und aktuelle Inhalte bieten.

  • Struktur

    Struktur

    Eine benutzerfreundliche Struktur ist Pflicht.

  • Optik

    Optik

    Das Webdesign sollte zu Ihrem Corporate Design passen.

  • Technik

    Technik

    Die Technik rundet das Paket vollständig ab.

  • Responsiveness

    Responsiveness

    Ihre Webseite muss auf jedem Endgerät gut lesbar sein.

Viele, gute Gründe...

Weil die Vorteile einer Unternehmenswebseite vielfältig sind, gilt das auch für die Gründe, aus denen sich Firmen für eine Homepage entscheiden sollten. Folgende sind für die meisten Unternehmen besonders wichtig.

1. Die Homepage dient als vielseitige Online-Visitenkarte

Visitenkarten sind eine sehr praktische Erfindung. Denn hier finden Interessenten kompakt alle Informationen, die sie kennen müssen, um mit der jeweiligen Person in Kontakt zu treten.

In diesem Sinne können Unternehmenswebseiten als Online-Visitenkarten fungieren und beispielsweise über Kontaktdaten, Öffnungszeiten oder die Adresse des Unternehmenssitzes oder von Zweigstellen informieren. Dabei sind Internetseiten klassischen Visitenkarten im Vergleich sogar deutlich überlegen. Denn während Visitenkarten oft verloren gehen, stehen Webseiten in der Regel mit einem Klick zur Verfügung.

Zudem lassen sich hier viel mehr und auch weitergehende Informationen – etwa durch die Verknüpfung der Adressen aller Filialen mit einem Routenplaner – unterbringen.

2. Service rund um die Uhr für Ihre (potentiellen) Kunden

Kaum ein Unternehmen kann es sich leisten, sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag für Kunden oder Interessenten ansprechbar zu sein. Auf eine Homepage können Interessenten hingegen rund um die Uhr zugreifen. Dabei lassen sich die meisten Fragen häufig durch einen Blick in die Frequently Asked Questions (FAQ) lösen, was gleichzeitig den Kundenservice und die Hotline des Unternehmens entlastet.

3. Ihre Webseite hilft, sich von den Wettbewerbern positiv abzusetzen

Weil einige Firmen und Einzelunternehmer auf einen eigenen, professionell gestalteten Internetauftritt verzichten, können sich innovativere Wettbewerber positiv von ihrer Konkurrenz abzusetzen.

Die Wettbewerbsvorteile können besonders groß sein, wenn sie sich dafür entscheiden, sich nicht in Eigenregie selbst eine Homepage zusammenzubasteln, sondern eine erfahrene Webagentur damit zu beauftragen.

Ihre Konkurrenz ist bereits im Internet? Ein Grund mehr, sich für eine eigene Homepage zu entscheiden, um dieses Wettbewerbsnachteil aufzuholen und durch eine professionelle Webseitengestaltung vielleicht sogar in einen Vorteil zu verwandeln!

4. Sie profitieren noch stärker von Weiterempfehlungen

Vor allem für kleine und mittelgroße Unternehmen sind Weiterempfehlungen durch zufriedene Kunden von großer Wichtigkeit. Vor der Zeit des Internets war das aber nur in einem relativ kleinen Bekanntenkreis möglich. Heute hingegen erreichen diese Weiterempfehlungen über Foren eine Vielzahl von potenziellen Kunden.

Am effektivsten funktioniert das über eine Verlinkung. Dafür ist es allerdings notwendig, dass das empfohlene Unternehmen über eine Homepage verfügt, zu der die Verlinkung führt. Auch muss Ihre Internetseite bei den einschlägigen Suchmaschinen gefunden werden, wenn ein potentieller Kunde Ihr Unternehmen sucht.

5. Gewinnung von neuen Kunden und Umsatzsteigerung

Immer mehr Interessenten suchen Produkte und Dienstleistungen im Internet. Davon profitieren allerdings nur die Unternehmen, die hier mit einer eigenen Präsenz vertreten sind. Besonders Firmen, die sich bisher verstärkt auf das Offline-Geschäft konzentriert haben, können durch eine eigene Internetseite neue Kunden gewinnen und ihre Umsätze steigern. Das gilt erst recht, wenn sie das Internet zusätzlich als weiteren Absatzkanal nutzen.

6. Positives Image für Ihr Unternehmen

Ganz egal, wie klein eine Firma ist: Kunden und Lieferanten machen sich ein Bild darüber, das sich zu einem Image verfestigt. Mit der eigenen Webseite können Unternehmen dieses Bild aktiv beeinflussen, mitgestalten und zu ihrem positiven Image beitragen. Lassen Sie nicht nur die anderen über sich reden, sondern steuern Sie die Kommunikation, um zu zeigen, warum Ihr Unternehmen für Kunden und Lieferanten ein guter Geschäftspartner ist. 

7. Wichtig: Kundenkontakte und Kundenbindungen intensivieren

Die eigene Webseite kann die Basis für eine erfolgreiche Kommunikation mit Kunden bilden. Diese lässt sich die sich durch zahlreiche weitere Aktivitäten wie Social-Media-Auftritte oder Newsletter besonders gut flankieren und intensivieren. So können Unternehmen engere Kontakte zu ihren Kunden knüpfen und sie durch Informationen und Aktionen stärker an sich binden. 

Zögern Sie nicht!

Möchten Sie Ihre Webseite von einer professionellen Webagentur gestalteten lassen oder haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte unverbindlich an uns. Gemeinsam legen wir den Grundstein für Ihren Erfolg im Web!

Felix Asselmann

Felix ist Gründer und Inhaber der Digital- und Werbeagentur Onlima. Heute hilft er kleinen und mittelständischen Unternehmen Ihren Webauftritt zu verbessern und online mehr Kunden zu gewinnen.